So langsam wird es…

Nachdem ich gestern etwas Hals über Kopf in das Abenteuer BLOGGEN gestartet bin, wird es langsam. Ganz langsam. Zumindest gefällt mir nun die Startseite besser und Ihr habt jetzt auch die Möglichkeit mir zu folgen – also nur, wenn Ihr mögt!

Ansonsten habe ich meinen Blog gestern Abend noch im Bekanntenkreis gestreut und von „cool“ über „Blog? Muss das sein?“ bis hin zu „Wahnsinn aber sage mal, langweilst Du Dich?!“ war alles dabei. Wie schon gestern geschrieben, ist das alles ein Abenteuer für mich und ich probiere jetzt einfach mal ein bisschen rum – das werdet Ihr daran merken, dass sich immer mal wieder was ändert – seid gespannt, ich bin es auch!

Eine Frage aus meinem Bekanntenkreis hat mich fast überfordert „Was ist denn der Schwerpunkt von Deinem Blog?“ Ich habe tatsächlich „ALLES“ geschrieben. Online Marketing Profis unter Euch schütteln jetzt wahrscheinlich den Kopf und denken innerlich „das wird nix“. Aber was soll ich sagen? Ich will und kann mich derzeit noch nicht festlegen – vielmehr möchte ich immer darüber schreiben, was mich gerade just in dem Moment bewegt. Ich hoffe, Ihr lest jetzt trotzdem noch weiter…

…ein paar Themen, die derzeit in meinem Bauch rumoren (wer mich kennt, eines meiner Lieblingssätze ist: da meldet sich mein Bauchgefühl) möchte ich Euch heute aber als kleinen Überblick mitgeben. Angefangen mit mir als arbeitende Mama. Irgendwie ist es immer noch ein Gesprächsthema, wenn ich erzähle, dass ich Mama bin. Lieblingsfrage ist und bleibt „Wie funktioniert das, wenn Du nicht daheim bist?“ Einfache Antwort: es funktioniert. Und zwar ohne wenn und aber und es funktioniert nicht nur, mein Sternchen liebt es Papa für sich alleine zu haben. Dazu werdet Ihr immer mal wieder was lesen – das habe ich ja gestern bereits angekündigt…ihr merkt…es rumort 🙂

Und weil ich Mama bin, wird es immer mal wieder Bastelaktionen, Rezeptversuche und alles Mögliche rund um das Kind, die Familie, die Frau, das Leben geben!

Ansonsten beschäftige ich und mein Bauch sich derzeit stark damit, wohin es mit unserer Arbeitswelt geht und was überhaupt eine gute Arbeit ausmacht. Ach so und politisch interessiert bin ich sowieso.

Ihr merkt, selbst der Überblick ist nicht so leicht, wie gedacht. Am besten machen wir uns gemeinsam auf die Reise und schauen einfach wohin sich mrsickert so hin entwickelt und was daraus wird.

In diesem Sinne lasst es Euch gutgehen…

…und vergesst nicht, das Leben passiert im Moment.

Eure

mrsickert

PS: Das Bild zeigt meine Heimat, die wunderschöne Hohenlohe. Auch hierüber werde ich immer mal wieder schreiben.

2 Gedanken zu “So langsam wird es…

  1. Super erster Blog 🙂 Also beruflich bist du ja mein Vorbild. Wenn ich es nur annähernd soweit schaffe wie du, bin ich happy. Genau deshalb interessiert mich wie du mit dem ganzen „arbeitende Mami“ Quatsch umgehst. Meine Mutter hat auch immer gearbeitet und ich bin was geworden, oder? Rezept und DIYs les ich auch gern, politisch waren wir aber eher verschieden ;P wird sicher ein interessanter Blog. Und von wegen „hast du sonst nix zu tun?“ … du hast schon immer gern mehr gemacht als andere also lass dir bloß nix ausreden was dir Spaß macht nur weil andere (wie ich auch) gerne faul sind 😂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s