Türchen #4 – Punsch gehört dazu…

Hallo Ihr Lieben,

 

Punsch gehört für die meisten von uns zu Weihnachten dazu – so auch für mich 🙂 Der Geruch in Verbindung mit Lebkuchen erzeugt direkt Weihnachtsstimmung bei mir.

Ich mach den Punsch gerne selbst, denn dann weiß ich auch, was sich darin verbirgt und schnell gemacht ist er sowieso. Heute habe ich Euch eine alkoholfreie Variante mitgebracht, damit auch die Kleinen probieren können – wenn Sie möchten. Sternchen wollte natürlich probieren und meinte „schmeckt gut“. In dem Fall schlecht für den Papa, der eigentlich mit dem Punsch geliebäugelt hatte 😉

Was habe ich verwendet?

  • Orangensaft
  • Traubensaft
  • Apfel-Holunderblütensaft
  • Früchtetee (es geht natürlich auch Schwarztee)
  • Zimtstangen
  • Sternanis
  • Orangen (zur Deko)

Die Säfte habe ich zu gleichen Teilen in einem Topf zusammengemischt, dazu den Früchtetee (ebenfalls gleicher Anteil) und die Zimtstangen sowie den Sternanis.

 

Alles zusammen habe ich erwärmt und schwupp di wupp ist der Punsch auch schon fertig 🙂

Je nachdem wie intensiv der Zimt- und Sternanis Geschmack sein soll, müsstet Ihr die Gewürze früher oder später entfernen. Wer noch mehr Süße möchte, kann natürlich noch etwas braunen Zucker dazu tun – an sich langt die Süße aus den Säften.

Eine Zimstange und eine Scheibe Orange habe ich dann noch als Deko benutzt. Ich wünsche Euch und Euren Lieben einen schönen zweiten Advent und vielleicht genießt ihr ja heute noch ein Glas Punsch?

Habt es weihnachtlich

Eure

Sarah

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s