Türchen #13 – Weihnachtskarten Teil 1

Hallo ihr Lieben,

Weihnachtkarten schreiben, versenden, bekommen – darauf freue ich mich jedes Jahr an Weihnachten. Ich finde es schön Weihnachtskarten individuell zu verfassen und stelle die Karten, die wir bekommen, bei uns im Wohnzimmer auf. Dieses Jahr habe ich die Idee gehabt, die Weihnachtskarten auch selbst zu gestalten. Inspiriert durch Pinterest (habe ich schon erwähnt, dass ich  Pinterest liebe?) habe ich beim Online Shop von Idee zugeschlagen und mich mit Karten, „Stanzern“, Weihnachtspapier und Stiften ausgestattet. Und was soll ich sagen?

Es macht mir gerade so viel Freude! Ich probiere alles mögliche aus, wandle Ideen von Pinterest ab und schaue, wie die Karte zum Schluss aussieht. So viel Freude, dass ich mir überlegt habe, zwei Türchen mit Weihnachtskarten zu füllen. Und Lena zeigt Euch morgen auch Weihnachtskarten – das wird eine richtige Serie für Euch 🙂

Nicht nur, weil mir das Basteln gerade so viel Freude macht, sondern auch, weil Weihnachtskarten für mich nun schon seit Jahren dazu gehören. Gerade zu Weihnachten inne zu halten, das Jahr zu reflektieren und sich auf das neue Jahr vorzubereiten – dazu ein paar nette Zeilen von Freunden, Bekannten, Familie, Geschäftskollegen – das ist für mich auch etwas, was Weihnachten ausmacht.

Nun aber zurück zu der Kartenbastelaktion. Ich habe dieses Jahr sehr unterschiedliche Karten gestaltet und alles mögliche probiert – bin gespannt, welche Karten Euch am besten gefallen 🙂

Was Ihr für die Karten braucht?

  • Karten und Umschläge blanko (ich habe den Farbton „sand“ gewählt)
  • Weihnachtspapier (was Euch gefällt)
  • Schere
  • Kleb (ich habe dieses Jahr die Klebrolle von tesa für mich entdeckt)
  • Stanzer (Sterne, Weihnachtsbäume – auch hier sind Eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt)
  • Stifte (da bin ich selbst noch am ausprobieren, habe mich für dieses Jahr für Stifte von Edding entschieden)

IMG_0463.JPG

Und dann kann es auch schon losgehen – Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ich habe zum einen Sterne und Tannenbäume ausgestanzt und dadurch einen großen Tannenbaum auf der Karte gestaltet. Oder ich habe Streifen aus dem Papier geschnitten und diese zu einem Baum zusammengefügt

img_0464img_0466img_0471IMG_0476.JPG

Ich hoffe, Euch gefallen die Karten?! Werde jetzt fleißig weiter basteln und Euch am Donnerstag weitere Karten zeigen – vielleicht inspirieren diese Euch ja?

Habt es weihnachtlich

Eure

Sarah

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s