Tschüss 2016 – Hallo 2017!

Liebes 2016,

was soll ich sagen? Kaum warst du da, bist Du auch schon wieder weg. Die Zeit verging so rasend schnell – gern hätte ich Dich noch etwas länger bei mir gehabt.

Deinen Beginn habe ich verschlafen – ich gebe es offen und ehrlich zu, ich bin ein kleiner Silvestermuffel. Nach den Weihnachtsfeiertagen (die ich liebe), brauche ich den ganzen Rummel an Silvester nicht (mehr). Und da unser Sternchen friedlich geschlafen hat, dachte sich Mami, das kann ich auch! Dafür waren wir dann an Deinem ersten Tag gleich morgens im Schwimmbad und es war herrlich. Und dann hast Du Fahrt aufgenommen und die Zeit raste.

Über Fasching, weiter über Ostern hin zu meinem 30. Geburtstag. Ja, liebes 2016 ich wurde in Deinem Jahr 30. Und habe gefeiert mit Freunden, Familie und lieben Kollegen – gefeiert, vor allem das Leben und die Möglichkeit gemeinsam Zeit zu verbringen. Und weißt Du noch was? In Deinem Jahr wurde unser Sternchen auch ein Jahr. Es war so herrlich den ersten Geburtstag unseres Sternchens zu feiern – mit strahlendem Sonnenschein haben wir die Zeit im Garten genossen und Sternchen strahlte mit der Sonne um die Wette.

Ja und dann habe ich nach der Elternzeit wieder angefangen zu arbeiten, wir waren im Sommerurlaub und im Herbst in den Bergen und schwupp di wupp bist Du nun auch schon wieder vorbei und das Jahr 2017 steht in den Startlöchern.

Weißt Du was liebes 2016? Du bist auch das Jahr indem ich beschlossen habe zu bloggen. Zu bloggen, weil ich mich mehr mit dem so oft benutzten Satz „Vereinbarkeit Familie und Beruf“ beschäftigen möchte. Ich möchte meinen eigenen kleinen Beitrag dazu leisten, damit Sternchen und all Ihre Freunde und Freundinnen sich darüber nicht mehr so viel Gedanken machen müssen, wie die meisten Familien derzeit. Weiterhin habe ich so viele Gedanken und Ideen im Kopf und es macht mir bisher so viel Spaß diese zu Papier zu bringen. Teilweise bin ich auch unsicher, ob es den Lesern überhaupt gefällt und ob es die richtige Entscheidung war aber ganz ehrlich? Changes only takes place through action. Und wem es nicht gefällt – der braucht es ja nicht lesen oder was meinst Du 2016?

Ansonsten muss ich Dir jetzt aber auch mal sagen, dass Dein Jahr – 2016 – jetzt nicht immer unbedingt das Beste war – so viele unschuldige Menschen können nicht mehr das Jahr 2017 mit uns verbringen. Ich hoffe inständig für uns alle Menschen auf dieser Welt, dass es 2017 besser wird!!!!! Ich verstehe einfach nicht, warum es nicht möglich ist, dass wir alle in Frieden auf dieser Welt leben können!

Ach 2016, für jeden von uns war das Jahr mit Dir anders und einzigartig. Für mich war es ein aufregendes, spannendes und tolles Jahr. Im Jahr 2015 hat Sternchen unsere Welt auf die Kopf gestellt und Dein Jahr? 2016 war es einfach nur toll – Sternchen hat Laufen gelernt, sie lernt jeden Tag neue Wörter und Sätze – das Leben mit Kind ist einfach wunderbar!

Liebes 2016 mach es gut!

Deine,
Sarah

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s